Mobil 0173 / 69 82 585
Telefon 0231 / 28 99 84 53

Email:  info@antik-ankauf-rs.de
Rufen Sie uns an
0173 / 69 82 585  
0231 / 28 99 84 53  


Besuchen Sie uns an
Kaiserstr. 68  
44135 Dortmund  


Schreiben Sie uns an
info@antik-ankauf-rs.de  

Preisfindung für Gemälde - Kunst bewerten lassen

Galerie - Kunsthandel - Auktionshaus im Vergleich

PreisfindungWie ermittelt man den tatsächlichen Preis für ein Gemälde auf dem Kunstmarkt? Wie bewertet man ein Ölbild, eine Skulptur, Bronzefigur oder ein Aquarell? Dafür muss man im ersten Schritt die Basics einer Preisentstehung an sich verstehen, die fast alle Produkte der Welt gemeinsam haben. Das Objekt muss für einen hohen Preis möglichst selten, limitiert oder schwierig zu bekommen sein. Es sollte möglichst vielen Menschen gefallen und am besten den aktuellen Zeitgeschmack widerspiegeln oder im leicht voraus eilen. Es muss qualitativ und vom Design überdurchschnittlich und im besten Fall für die jeweilige Epoche seiner Zeit voraus sein. Der Zustand der Karosserie eines Oldtimers, einer Skulptur in Marmor, sowie einer getragenen Luxus-Armbanduhr, ist genauso entscheidend für die Preisfindung wie Online-Kataloge, Nachschlagewerke und einschlägige Experten-Meinungen. Diese Parameter treffen auch auf den Auktionsmarkt bzw. das Sortiment eines Galeristen zu. Ebenso definieren diese Mechanismen die Aufgabenstellung für einen Kunsthändler und Auktionator zur Preisfindung von Gemälden, Kunst und Grafik. Er muss mit sicherem Gespür, sehr viel Feingefühl für Ästhetik und fundierter Stilkunde ein Gemälde einschätzen können um das Vermarktungspotential eines Ölbildes sicher zu bewerten. Dazu benötigt er Jahre der Erfahrung, ständige Beschäftigung mit der Materie Kunst und moderne Hilfsmittel der Kunstmarktanalyse und Beobachtung. Nicht zu unterschätzen, ein gutes Netzwerk zu privaten Sammlern, Galerien, Gutachtern, Sachverständigen und Auktionshäusern in Berlin, Düsseldorf, Köln, Frankfurt und München. Was davon auf uns zutrifft und was Sie bei der Preisermittlung respektive Schätzung Ihrer Kunst in Form von Aquarellen, Skulpturen, Lithografien und Ölbildern von uns erwarten können, erklären wir Ihnen gern persönlich.

Zentrale Anlaufstelle in unserem Kunsthandel

Alles beginnt mit einem ersten Gespräch

PreisfindungAuch wenn auf Internetseiten viel in der Wir-Form formuliert ist, handelt es sich ja immer um eine Firma mit Mitarbeitern. Bei uns ist, im Gegensatz zu Auktionshäusern, immer Herr Steder an vorderster Front und lässt es sich nicht nehmen die meisten Anrufe persönlich entgegenzunehmen. Seine eigene Erwartungshaltung, beim ersten Anruf gleich einen kompetenten Ansprechpartner am anderen Ende zu haben und nicht erst weiterverbunden oder gar erst viel später zurückgerufen zu werden, bildet die Grundlage für seinen Service und sein Handeln. Unsere Kunden haben damit direkten Zugriff auf seine mehr als 25-jährige Erfahrung auf dem Kunstmarkt und sein ungewöhnlich breites Fachwissen, das neben Malerei des 18ten bis 20ten Jahrhunderts auch fundierte Kenntnisse über sakrale Bildschnitzerei der deutschen Gotik und italienischen Renaissance, sowie über Skulpturen und Bronzefiguren des 17ten bis frühen 20ten Jahrhunderts mit einschließt. Sein Beruf als Kunst- und Antiquitätenhändler mit den unterschiedlichsten Aufgabenstellungen von Sammlern, Erben, Notaren und Testamentsvollstreckern lassen ihn zu einer Säule der Unterstützung bei der Auflösung, Katalogisierung und Aufarbeitung von Sammlungen in Rheinland-Pfalz, ganz NRW, Hessen und Niedersachsen werden. Nicht selten kommt es vor, dass Herr Steder sich am Ende um viel mehr kümmert, als man im ersten Gespräch von ihm erwarten konnte. Gerade das macht die Zusammenarbeit mit uns, aus seiner Sicht und der Sicht der Kunden, besonders angenehm.

Herr Steder bewertet Ihre Kunst

Wer ist eigentlich hier Ihr Ansprechpartner?

PreisfindungGeboren und aufgewachsen in Hamburg, sind ihm die hanseatischen Kaufmannstugenden nicht fremd. Seriosität, Verlässlichkeit und Ehrlichkeit sind Werte mit denen Herr Steder groß geworden ist und die von ihm gelebt und vorgelebt werden. Dies bestätigen ihm immer wieder seine Kunden im Umkreis von 200 Kilometern im Ruhrgebiet, Münster- und Sauerland, oder im Rheinland, und natürlich in Düsseldorf, Köln und Bonn. Es erwarten Sie Freundlichkeit, Kompetenz und zeitlich überdurchschnittliches Engagement bei unseren Ortsterminen zur Gemälde-Schätzung in Siegen, Paderborn, Hannover, Koblenz oder Kassel. Neben der selbstverständlichen Transparenz bei der Bewertung von Kunst und ihrem Marktpreis, erklärt Herr Steder im Beratungsgespräch viel zu Auktions-Markttendenzen, Veränderungen von Sammelleidenschaften im Rheinland bzw. bundesweit und begründet sachlich den Zustand und die Originalität Ihrer Gemälde, so dass es der Laie gut nachvollziehen kann. Ansonsten kostenpflichtige Online-Portale mit Kunstpreis-Informationen zu Gemälden und Zuschlägen auf Auktionen für Ölbilder und Skulpturen, werden Ihnen völlig kostenlos von ihm zur Verfügung gestellt. So wissen Sie im Gegensatz zur Generation unserer Eltern und Großeltern nach seiner Beratung, wie das Versteigern von Gemälden über ein Auktionshaus und Verkaufen von Kunst an eine Galerie heute funktioniert. Machen Sie den ersten Schritt und stellen unseren Service rund um die Vermarktung Ihrer Gemälde und Ölbilder gerne auf die Probe.

Ist das Gemälde überhaupt echt?

Beratung vom Fachmann / Kunsthandel

PreisfindungIhnen als Erbe bleibt oft nur die Suche nach Rechnungen, Quittungen und Belegen in alten Ordnern aus den 70er und 80er Jahren, um unleserlich signierte oder verschmutzte Gemälde in einem Nachlass zuzuordnen. Nicht selten findet man, genauso wie bei Teppichen und Eichenmöbeln die damals hoch geschätzt waren, ungewöhnlich hohe Beträge für aus heutiger Sicht vergleichsweise durchschnittliche Bilder der Düsseldorfer Schule, z.B. von Wilhelm Schreuer, Eugen Kampf, Josef Kohlschein, Richard Bloos oder Adolf Lins. Das muss Sie nicht verwundern, da die Preisgestaltung früher ohne Vergleichsmöglichkeiten im Internet oder auch ohne eine transparente Übersicht aller Auktionsergebnisse stattgefunden hat. Auch Signaturen wurden stets als authentisch angenommen, die sich jedoch heute unter UV-Licht als spätere Ergänzungen, also Verfälschungen herausstellen. Da gerade Ölbilder im mittleren Preissegment von Übermalungen in Form von späteren Monogrammen, Personen und Tieren in vorher leeren Landschaften am stärksten betroffen sind, wundern Sie sich bitte nicht, dass eine seriöse Gemälde-Begutachtung vor Ort zu einem völlig anderen Ergebnis führen kann, als eine reine Online-Schätzung nach Fotos der Ölbilder durch ein Auktionshaus. Auch das Wissen unserer Eltern über Restaurationen, Retuschen, Verputzungen durch falsches Reinigen in der Vergangenheit, sowie Doublierungen der Leinwand als wertbestimmende Faktoren war mehr als lückenhaft oder gar nicht vorhanden. Daher erlebt unsere Generation der Erben im 21ten Jahrhundert eine recht radikale preisliche Marktbereinigung. Das erfordert in der seriösen Beratung durch einen Galeristen, Auktionator oder Kunsthändler, wie Herr Steder, ein viel ausführlicheres, in die tiefe gehendes Gespräch, das wir gerne vor Ort z.B. in Wuppertal, Leverkusen, Solingen, Bergisch Gladbach und Krefeld mit Ihnen führen möchten. Mit Ölbildern, Aquarellen und Gemälden des 18ten bis 20ten Jahrhunderts sind Sie bei uns sehr gut aufgehoben.

Grundvoraussetzung für eine Gemälde Schätzung


Zu guter Letzt möchten wir auch auf dieser Seite kurz erwähnen, dass der wirklich gute Service unseres Kunst- und Antiquitätenhandels mit allem zeitlichen Engagement und persönlichem Einsatz von Herrn Steder und seinen Mitarbeitern, stets eine etwaige Win-Win-Situation berücksichtigen sollte. Unsere Galerie möchte selbstverständlich auch als Handelspartner, sprich als möglicher Käufer für Ihre Gemälde angesprochen, und nicht nur als kostenlose Informationsquelle für Preise ausgenutzt werden. Leider erfordert die Erfahrung der jüngsten Vergangenheit diesen Zusatz, den wir eigentlich immer für überflüssig gehalten haben, auf unserer Homepage. Wir hoffen auf Ihr Verständnis, da wir natürlich am Ankauf von Kunst und dem Verkauf von Gemälden stark interessiert sind. Herzlichst, Ihr Stefan Steder und Team.